Gutsschloss Blossin

Einrichtung

Ansprechpartner:

Frau Katrin Schmidt

Telefon:

Fax:

0337673021133

Name des Trägers:

Gutsschloss Blossin
Anger 7
15754 Heidesee - OT Blossin


Über unsere Einrichtung

Die Einrichtung Gutsschloss Blossin ist für Jugendliche ab der Sekundarstufe bis zu 21 Jahren konzipiert, die psychische Störungen, stoffgebundene und -ungebundene Abhängigkeiten und/oder Doppeldiagnosen aufweisen. Hauptziel der therapeutischen und sozialpädagogischen Intervention ist die umfassende Befähigung für eine selbstmotivierte Zukunftsgestaltung ohne den Missbrauch von Substanzen und beeinträchtigendem süchtigem Verhalten.


Aufnahmedetails

Geschlecht:

Mädchen, Jungen

Plätze gesamt:

mehr als 20 Plätze

Aufnahmealter:

Mindestalter 13 Jahre
Maximalalter 21 Jahre


Hilfeformen

Stationäre Hilfen:

Heimgruppe / Wohngruppe: § 34
Stationäre Eingliederungshilfe: § 35a
Stationäre Eingliederungshilfe für behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder und Jugendliche (SGB XII)

Ambulante Hilfen:

Teilstationäre Hilfen:

Spezielle Leistungen:

Kunstpädagogik und Kunsttherapie
Musikgestützte Arbeit
Psychotherapeutische Angebote

Spezielle Hilfebedarfe:

Psychische Erkrankungen
Seelische Behinderung
Sucht
Suizidalität

Freie Plätze in unserer Einrichtung:

Zur Zeit haben wir keine freien Plätze verfügbar.


Stellenangebote unserer Einrichtung:

3
freie Stellen
verfügbar ab 12.03.2019
12.03.2019
15754 Heidesee - OT Blossin

Stellenangebot: Erzieher

Die Mentis GmbH ist als Betreiber der stationären Jugendhilfeeinrichtung „Gutsschloss Blossin“ im Landkreis Dahme-Spreewald (Heidesee – OT Blossin) tätig.

Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene mit stoffgebundenen und ungebundenen Abhängigkeiten sowie psychischen Störungen und Doppeldiagnosen, die über gute kognitive Fähigkeiten verfügen und den mittleren Bildungsabschluss und/oder das Abitur erwerben wollen.

Aufgabengebiet:

Stationäre Hilfe nach SGB VIII, KJHG §§ 27 (2), 34, 35a, 36 und 41, SGB V (§ 40), SGB IX (§ 26), SGB XII (§ 54).

Wir bieten eine Kombination aus stationärer Therapie und Schule bis zur Hinführung zu einem erweiterten Schulabschluss, die Vermittlung lebenspraktischer Kompetenzen im Hinblick auf eine selbstständige Lebensführung und Unterstützung bei altersadäquaten Ablösungs- und Verselbständigungsbemühungen, mit dem Ziel ein selbstbestimmtes Leben in sozialer Verantwortung zu ermöglichen.

Berufliche Voraussetzungen sind:

staatlich anerkannte Erzieher/in

Wir bieten:

- Vergütung (in Anlehnung an den TÖVD Brandenburg)

- ein offenes, freundliches und kompetentes Team von pädagogischen und therapeutischen Fachkräften

- Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in der Natur; inklusive Zugang zum Wolziger See

- Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten

- Teamsupervision

- Fallberatungen

Erwartet werden:

- Teamfähigkeit und Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen

- Akzeptanz und Umsetzung der Philosophie des Trägers

- Zuverlässige Erledigung von Dokumentationen, Hilfeplangesprächen, Fallbesprechungen, Teamsitzungen etc.

- Kenntnisse und/oder Erfahrung im Bereich von Sucht und Co-Abhängigkeit und psychischen Störungen sind wünschenswert

- 40 h Woche - Schichtarbeit

- Kenntnisse von stationärer Hilfe nach SGB VIII, KJHG §§ 27 (2), 34, 35a, 36 und 41, SGB V (§ 40), SGB IX (§ 26), SGB XII (§ 54).

- Führerschein

- Nichtraucher

Sind Sie an einer Mitarbeit interessiert? Dann freuen wir uns Sie kennen zu lernen.               

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

Gutsschloss Blossin
z. Hd. Frau Katrin Schmidt
Anger 7
15754 Heidesee - OT Blossin
hausleitung@gutsschloss-blossin.de

Telefon: 0337673021101
E-Mail: hausleitung@gutsschloss-blossin.de

3
freie Stellen
verfügbar ab 12.03.2019
12.03.2019
15754 Heidesee - OT Blossin

Stellenangebot: Sozialpädagoge/in

Die Mentis GmbH ist als Betreiber der stationären Jugendhilfeeinrichtung „Gutsschloss Blossin“ im Landkreis Dahme-Spreewald (Heidesee – OT Blossin) tätig.

Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene mit stoffgebundenen und ungebundenen Abhängigkeiten sowie psychischen Störungen und Doppeldiagnosen, die über gute kognitive Fähigkeiten verfügen und den mittleren Bildungsabschluss und/oder das Abitur erwerben wollen.

Aufgabengebiet:

Stationäre Hilfe nach SGB VIII, KJHG §§ 27 (2), 34, 35a, 36 und 41, SGB V (§ 40), SGB IX (§ 26), SGB XII (§ 54).

Wir bieten eine Kombination aus stationärer Therapie und Schule bis zur Hinführung zu einem erweiterten Schulabschluss, die Vermittlung lebenspraktischer Kompetenzen im Hinblick auf eine selbstständige Lebensführung und Unterstützung bei altersadäquaten Ablösungs- und Verselbständigungsbemühungen, mit dem Ziel ein selbstbestimmtes Leben in sozialer Verantwortung zu ermöglichen.

Berufliche Voraussetzungen sind:

Abschluss als staatlich anerkannte/r Dipl. Soz.arb./-päd.; BA und MA of social work oder ähnliche Abschlüsse

Wir bieten:

- Vergütung (in Anlehnung an den TÖVD Brandenburg)

- ein offenes, freundliches und kompetentes Team von pädagogischen und therapeutischen Fachkräften

- Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in der Natur; inklusive Zugang zum Wolziger See

- Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten

- Teamsupervision

- Fallberatungen

Erwartet werden:

- Teamfähigkeit und Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen

- Akzeptanz und Umsetzung der Philosophie des Trägers

- Zuverlässige Erledigung von Dokumentationen, Hilfeplangesprächen, Fallbesprechungen, Teamsitzungen etc.

- Kenntnisse und/oder Erfahrung im Bereich von Sucht und Co-Abhängigkeit und psychischen Störungen sind wünschenswert

- 40 h Woche - Schichtarbeit

- Kenntnisse von stationärer Hilfe nach SGB VIII, KJHG §§ 27 (2), 34, 35a, 36 und 41, SGB V (§ 40), SGB IX (§ 26), SGB XII (§ 54).

- Führerschein

- Nichtraucher

Sind Sie an einer Mitarbeit interessiert? Dann freuen wir uns Sie kennen zu lernen.    

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

Gutsschloss Blossin
z. Hd. Frau Katrin Schmidt
Anger 7
15754 Heidesee - OT Blossin
hausleitung@gutsschloss-blossin.de

Telefon: 0337673021101
E-Mail: hausleitung@gutsschloss-blossin.de